Informatiker-Witze

Wie viele Witze bauen auch Informatiker-Witze auf einem festen Klischee auf. Dieses stellt diesen Teil der Gesellschaft als bleich, picklig und unselbstständig dar. Weiterhin sollen viele von ihnen auch im Erwachsenenalter noch bei ihren Müttern leben, die ihnen nicht nur Obhut gewähren, sondern auch helfen, den Alltag zu bewältigen. So tragen Informatiker, welche laut Klischee alle „Geeks“ und „Nerds“ sind, fast ausschließlich Kleidung, die von ihren Müttern ausgesucht worden sind, oder Shirts, die sie von einer Informatik-Tagung oder einem großen Sci-Fi- bzw. Fantasy-Event erhalten haben. Weiterhin gelten Informatiker als vollkommen sozial inkompetent sowie für fremde Themen leicht zu begeistern. Darüber hinaus sollen sie oft Fachbegriffe im alltäglichen Sprachgebrauch verwenden.

Dieses umfangreiche Klischee gewährt viel Angriffsfläche für Witze, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass diese in großer Zahl existieren. Im Vergleich zu anderen Scherzen über bestimmte Bevölkerungsgruppen sind Witze über Informatiker nicht selten etwas anspruchsvoller. Interessanterweise setzen einige ein gewisses Grundkenntnis in dem Fachbereich voraus, um verstanden zu werden, wie: „Warum verwechseln Informatiker Weihnachten mit Halloween? – Weil 31 Okt gleich 25 Dez.“ Der Witz bezieht sich auf unterschiedliche Stellenwertsysteme, die beim Programmieren genutzt werden. So steht die „3“ beim Oktalsystem für die Zahl der Achten und die „1“ als Eins. Multipliziert man drei mit acht und rechnet dazu die eins, so ergibt sich nach dem Dezimalsystem die 25, was das gängige Zählformat im Alltag ist. Allerdings gibt es auch Witze, die ohne Kenntnisse zu verstehen sind.

Nicht nur klassische Scherze, sondern auch witzige Lieder wurden über diese Bevölkerungsgruppe geschrieben. In der Regel bedienen sie allerlei Klischees, selten allerdings mit bösen Hintergedanken. Oft sind die Liedermacher selbst studierte Informatiker und erfreuen sich an den verrückten Vorurteilen über ihre Person. Nur wenige von ihnen sind komplett wahr. Allerdings gibt es häufig einen wahren Kern, der im Klischee stark übertrieben dargestellt wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>