Helau und Alaaf – mit diesen Tipps wird Karneval noch lustiger

Wenn die 5. Jahreszeit beginnt, ist in den Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz niemand mehr zu halten. Jetzt heißt es Helau und Alaaf und es wird getanzt und geschunkelt, was das Zeug hält. Doch die letzten 5 Tage der Session werden erst dann so richtig schön, wenn auch das Kostüm passt und bestenfalls so richtig ins Auge fällt. Die Auswahl ist hier allerdings nicht immer leicht und wer sich von Matrosen, Piraten und Cowboys abheben möchte, der muss sich einiges einfallen lassen.

Die passende Perücke zum Kostüm

So gut wie jedes Karnevals- und Faschingskostüm wird jedoch erst dann perfekt, wenn auch die Kopfbedeckung richtig gewählt wurde. Die Faschingsperücken sind ein Muss, wenn man an den tollen Tagen beispielsweise als Sioux-Indianer die Straßen unsicher machen möchte. Denn wer hat schon von Natur aus so pechschwarze und vor allem lange Haare, wie sie bei einer Langhaarperücke vorhanden sind.

Auch, wenn es ein Kostüm im Rokoko-Stil sein soll, ist die passende Perücke unumgänglich.

Perücken für Karneval und Fasching günstig im Netz bestellen

Meist gehen die Karnevalsjecken schon viele Wochen vor Weiberfastnacht auf die Suche nach dem passenden Kostüm. Die Auswahl ist hier wahrlich groß, sodass in der Regel jeder sein bevorzugtes Kostüm finden wird. Doch die Preise für die Faschings-Outfits sind häufig extrem hoch. Hier heißt es also, einen Händler ausfindig zu machen, der Karneval Perücken günstig anbietet. Im besten Fall findet der Kunde hier gleich auch das Kostüm incl. der entsprechenden Kopfbedeckung. Das erspart ein langes Suchen und stellt sicher, dass Outfit und Perücke harmonieren.

Karnevalskostüme selbst nähen

Wem die Faschings- und Karnevalskostüme zu „mainstream“ sind, der kann sich natürlich auch die Mühe machen, das Outfit selbst zu schneidern. Mit ein wenig Geschick entstehen kleine Kunstwerke, die in jedem Fall individuell sind und für Aufsehen sorgen. Doch auch hier stellt sich natürlich die Frage nach der passenden Kopfbedeckung. Perücken lassen sich in Eigenregie nur sehr schwer selbst herstellen, sodass in diesem Fall wieder der Händler ins Spiel kommt.

Wer also weiß, als was er in der Karnevalszeit „gehen“ möchte, der sollte sich also frühzeitig auf die Suche nach dem entsprechenden Kostüm machen oder aber die Nähmaschine herausholen und sich auch dem Thema Perücke annehmen.

Die Karnevals- und Faschingszeit bedeutet Spaß ohne Ende. Menschen kommen sich schnell nah und dies vor allem dann, wenn das gewählte Kostüm extrem auffällig ist. Allzu offenherzige Kostüme sollten Damen jedoch nicht tragen! Da auch der Alkohol an den tollen Tagen in Strömen fließt, kann es hier schnell zu Unstimmigkeiten kommen.

Tipp: Rheinländer wissen, was im Karneval angesagt ist, wo es die besten Locations für die Party gibt und wo die meisten „Kamellen“ geworfen werden. Wer zu Besuch in den Karnevalshochburgen ist, der sollte sich daher schnell einer Gruppe „Jecken“ anschließen.

Bildquelle: pixabay.com; Public Domain CC0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>