Chinesen-Witze

Als Vorlage für gute Witze werden am liebsten Personen oder Personengruppen genommen, welche ungewöhnliche, beziehungsweise vom eigenen Kulturkreis abweichende Verhaltensweisen aufzeigen. Besonders gut eignen sich daher solche, die geografisch gesehen möglichst weit vom eigenen Land entfernt sind, da sich damit die Chance auf kulturelle Unterschiede vergrößert. So sind in Europa beispielsweise Chinesen-Witze weit verbreitet.

Einen guten Anhaltspunkt bei Witzen über Chinesen bieten vor allem ihre ungewöhnlichen Essgewohnheiten. In einem der Witze wird ihre Vorliebe für Hunde parodiert. Ein Chinese besucht den Tierarzt, um sich über die Krankheit seines Hundes zu beklagen. Als der Arzt ihn fragt, was denn los sei, antwortet dieser, dass der Hund komisch schmecke. In dieser Richtung findet sich auch die Begründung, warum die Saurier ausgestorben sind: Es wird gesagt, dass die Chinesen sie gegessen haben könnten. Weiterhin entstehen auch dadurch lustige Missverständnisse, dass die Chinesen das „R“ nicht richtig auszusprechen vermögen und es daher als „L“ vernommen wird. Zum Beispiel gibt es den Witz, dass ein Chinese mit einer Blondine aus einer Bäckerei kommt, obwohl er ein Brötchen bestellt hat, dieses aber wie „Blödchen“ klang. Hierbei wurde zusätzlich das Stereotyp untergebracht, dass alle Blondinen eine eher geringe Intelligenz besitzen.

Ein anderer Witz beinhaltet das Wahrzeichen Chinas: die Chinesische Mauer. Diese wird in Verbindung mit der ehemaligen Berliner Mauer gesetzt. Es wird gesagt, dass Chinesen die „Ossis“ beziehungsweise „Wessis“ immer anlächeln, weil sie ihre Mauer noch besitzen. Auch die zumeist nur einsilbigen Namen bieten eine gute Vorlage. Ein Chinesen-Witz berichtet davon, dass drei Chinesen in die Vereinigten Staaten von Amerika auswandern wollen und daher ihre Namen etwas anpassen, um nicht zu sehr aufzufallen. Der erste Chinese namens Bu benennt sich in Buck um. Der zweite Chinese namens Ju nennt sich Juck. Der Dritte von ihnen heißt jedoch Fu und hat damit bei dieser Art der Umbenennung ein Problem.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>