Belgier-Witze

Nicht alle Witze haben einen rein lustigen Hintergrund, sondern sind zum Teil makaberer Natur. So gibt es zum Beispiel eine Reihe von Belgier-Witzen, die sich auf Marc Dutroux beziehen und seine Pädophilie stellvertretend auf alle Belgier beziehen. Marc Dutroux ist ein aus Belgien stammender Sexualstraftäter, welcher auch einige seiner Opfer tötete und insbesondere für sein grausames Vorgehen bekannt ist. Er missbrauchte viele Jugendliche im Alter von acht bis 19 Jahren, wobei er zwei seiner Opfer sowie seinen damaligen Komplizen umbrachte. Während seiner Inhaftierung verhungerten zudem zwei seiner Entführungsopfer.

Darauf, dass Dutroux seine Opfer zumeist in einem Keller versteckt hielt, spielt beispielsweise die Aussage an, dass der einzige Unterschied zwischen Kartoffeln und belgischen Kindern sei, dass Erstere erst in der Erde und dann im Keller vorzufinden seien. Da die Opfer des Vergewaltigers zumeist sehr jungen Alters waren, macht ein anderer „Witz“ deutlich, dass alle Belgier beim Geschlechtsakt einen Schulranzen in der Hand hätten. Diesbezüglich gibt es jedoch eine noch grausigere Umschreibung. Auf die Frage, was ein Belgier nach dem Sex mit einer glatzköpfigen Frau mache, gibt es die Antwort, dass er sie zurück in den Kinderwagen lege, was an Pädophilie kaum noch zu übertreffen ist.

Ein weiterer Belgier-Witz hingegen beschreibt auf sehr sarkastische Weise, wie Pädophile in Belgien zu ihren Opfern kommen. Es wird erzählt, wie ein Mann an einem Sandkasten ein kleines Mädchen darauf anspricht, sie solle ihr Kleid hochraffen, er würde sie dafür mit etwas Süßem entlohnen. Das Mädchen tut, wie ihm gesagt wurde. Nun verlangt der Mann, dass es sein Kleid auszieht, und bietet ihm den gleichen Preis an. Darauf entgegnet das Mädchen, dass sie zuckerkrank werden würde, wenn er mit ihr auch Geschlechtsverkehr haben wolle. Einige „normale“ Belgier-Witze existieren jedoch auch, welche sie als minder intelligent darstellen. Zum Beispiel wird behauptet, dass man Belgier am Flughafen daran erkennen könne, dass sie den Flugzeugen Brotkrümel zuwerfen würden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>